News Technik
 
   
   
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
   
 
 
 
 
   
   
   
   
   
   
 
 
 

Startseite > Produkte > Beton-Fertigteile > Beton-Elementdecke



Arnacher Beton-Elementdecke
 
Die Arnacher Beton-Elementdecke ist ein großflächiges, stahlbewehrtes Fertigteil, das werksseitig in höchster Qualität nach Ihren Planvorgaben elementiert und gefertigt wird. Unsere Beton-Elementdecke bietet die konstruktiven Vorteile vorgefertigter Bauteile, ohne architektonische Freiheiten einschränken zu müssen. Technische Einbauteile, wie beispielsweise Komponenten zur Elektroinstallation oder Treppenauflager werden im Werk maßgenau integriert. Die Untersicht ist Sichtbeton.

Die gleichbleibende Qualität wird durch Einsatz modernster Technologien gewährleistet.
Die Arnacher Beton-Elementdecke ersetzt die konventionelle Stahlbeton-Massivdecke.
 


Vorteile der Arnacher Beton-Elementdecke

    Hochwertige, stahlbewehrte Elemente aus Werksfertigung
     
    Schnelle Montage per Baukran
     
    Untersicht glatt und tapezierfähig
     
    Aussparungen und Installationsöffnungen nach Plan integriert
     
    Geringer Schalungsaufwand
     
    Schnell, sicher, kostensparend



Technischer Aufbau
Die Elementdecke ist 4-5 cm dick und wiegt etwa 120 kg/m². Die Größe der Arnacher Beton-Elemente
wird von der Tragfähigkeit des Baustellenkrans und der Transportmöglichkeit bestimmt. In der Praxis
hat sich eine Elementbreite von 2,20m als besonders wirtschaftlich erwiesen.



Verlegen und Vergießen
Nach Aufstellen der Montagestützen wird das Element mit dem Kran abgehoben und verlegt.
Da keine Schalungsarbeiten anfallen, sind nur wenige Hilfskräfte erforderlich.


Die Einbauteile

 

Beton-Einbaugehäuse für Halogenleuchten (NV/HV) und Lautsprecher für den Einbau in Betonwerken.
Für Deckenauslässe bis Ø 100 mm bei vollem Maßausgleich. Diese Version wird im Betonwerk auf dem Schaltisch fixiert und eingegossen. Nach Verrohrung und Fertigstellen der Decke auf der Baustelle werden die Deckenausschnitte (DA) fluchtgenau festgelegt. Im Anschluss werden die Einbauöffnungen durch Mineralfaserplatte und Gehäuseboden geschnitten. Ohne weitere Nacharbeit (evtl. Oberfläche glätten) können Leuchten und ggf. Transformator montiert werden.


   

mit Gewinde für Deckenhaken und glatter Stirnwand für Klebebefestigung.


 

Ein umfangreiches System für viele Anwendungen: Sechs runde Frontteile mit festen Öffnungsmaßen (DA), zwei quadratische Frontteile sowie weitere Universal-Fronteile u.a. mit Mineralfaser-Front für individuelle Einbauöffnungen bieten unbegrenzte Möglichkeiten zum Leuchteneinbau. Die variablen Tunnelmodule und die Verlängerungsrinne erlauben den Einsatz
von Niedervolt-Leuchten und Beleuchtungen größerer Einbautiefe.

Zeitaufwand
Einschließlich Aufstellen und Entfernen der Montagestützen und Verlegen der Elemente beträgt der Zeit-
aufwand ca. 0,25 Std. / m². Nach längerer Einarbeitung sind schon Werte von 0,15 Std. / m² erreicht worden.



Qualität
 

Die Güteüberwachung unserer im Werk in Arnach hergestellten Deckenelemente erfolgt in Form der Eigen- und Fremdüberwachung. Letztere wird durch die Materialprüfungsanstalt der Universität Stuttgart (MPA Stuttgart, Otto-Graf-Institut) im Rahmen eines Überwachungsvertrages durchgeführt.


  Die Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart ist verantwortlich für die Durchführung der Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle auf der Grundlage einer Erstprüfung des Werks und der werks-
eigenen Produktionskontrolle sowie der regelmäßigen Überwachung, Beurteilung und Abnahme der
werkseigenen Produktionskontrolle.

Die Fertigung der Deckenplatten mit Ortbetonergänzung (Arnacher Beton-Elementdecken) erfolgt gemäß DIN EN13747 in Verbindung mit DIN EN13369 und der DIN V20000-120. Zur Herstellung werden nur zertifizierte Baustoffe mit entsprechender Eignung verwendet. Das von der MPA ausgestellte Zertifikat berechtigt zur CE-Kennzeichnung unserer Produkte.
 
Die ständigen Qualitätskontrollen durch Eigen- und Fremdüberwachung garantieren die gleichbleibend hohe Qualität der Arnacher Beton-Elementdecke. Hochwertiger Beton in Verbindung mit auf der eigenen Anlage maßgefertigten Gitterträgern ergeben ein Fertigteil der Spitzenklasse.


   
   
  CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung
   
  Das Ziegelwerk Arnach hat sich entsprechend der Bauprodukten-verordnung (EU) Nr. 305/2011 entschieden, die CE-Kennzeichnung mittels Verlegeplan auszuhändigen. Die Leistungserklärung haben wir hier zum download bereitgestellt:
   
   
 
   
  Download Leistungserklärung ZWA LE-001-BED
im .pdf-Format (58,7 KB)
   
  Letzte Aktualisierung: 24.06.2013


     
   
 
  Broschüre Beton-Fertigteile im .pdf-Format (5.37 MB)
 

Beinhaltet Informationen zu Beton-Fertigteilen sowie
Systemlösungen, technische Details und Ergänzungsprodukte.

  Letzte Aktualisierung: 17.05.2015







 

   
   
 
  Download (5,9 MB)
   
   
 
   
   
 
 
 
© Copyright Ziegelwerk Arnach GmbH & Co. KG 2017
Ziegelwerk Arnach GmbH & Co. KG · Ziegeleistraße 1 · 88410 Bad Wurzach
Telefon +49 (0)7564 / 308-0 · Telefax +49 (0)7564 / 308-90

Kontakt Impressum Sitemap